Unser Pädagogischer Tag am 11. Februar 2019 

- Gemeinsam auf dem Weg zu einem inspirierenden Lern- und Lebensumfeld

Dies war das Thema des Pädagogischen Tags am 11.2.2019 und zugleich der erste Workshop, in dem wir uns gemeinsam mit dem Team.Architekten, dem Kollegium, Eltern und Schülern auf den Weg gemacht haben. Heute durfte geträumt werden: wWie wollen wir in Zukunft lehren und lernen und wie soll sich unsere Identität als Luisen-Gymnasium in einem veränderten Umfeld und einer neuen Schule möglichst vielfältig ausdrücken, damit wir alle Wertschätzung erfahren und 'aufblühen' können?

In mehreren Gruppenarbeitsphasen und Präsentationen kristallisierten sich erste gemeinsame Aspekte und Zielvorstellungen heraus: Natur und Nachhaltigkeit, neue Formen von gemeinsamer und individueller Arbeit, Freiheit nach innen und außen in schönen Räumen, die allen Bedürfnissen gerecht werden möchten. Die Vielfalt der Vorschläge, die lebhaften Diskussionen in wechselnden Gruppen und die kreativen Ideen zur Gestaltung unserer neuen Schule machen Lust auf mehr. Vielen Dank für diesen gelungenen Auftakt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kick off - Luise baut 

Zu Beginn des Jahres trafen sich alle interessierten Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen mit Vertretern der Stadt und Schulbauberatern für erste Informationen hinsichtlich unseres neuen Gebäudes. Umzugstermin soll Schuljahr 2023/24 sein, das Grundstück liegt an der Völklinger Straße, leicht zurückgesetzt hinter Bäumen in Angrenzung an die Handwerkskammer.

Wir befinden uns jetzt erstmal in Phase 0. Das bedeutet, die Schulgemeinde hat die Chance, sich über die eigene Identität bewusst zu werden (oder ist es schon) und kann darauf aufbauend gemeinsam mit den Schulbauberatern Wünsche und Ziele formulieren, wie das neue Gebäude strukturiert, aufgeteilt und gestaltet werden sollte. Eine spannende Angelegenheit! Wer hat schon die Möglichkeit, im Laufe seiner aktiven Zeit an der Schule (als Lehrende/r oder Lernende/r), an der Gestaltung seines Lebensraums so stark mitwirken zu können.

Zugriffe: 1185

CertiLingua

UNESCO

Konfliktmanagement