AG Menschenrechte

Seit dem Frühjahr 2018 gibt es am Luisen-Gymnasium eine Menscherechts-AG. Im Rahmen des UNESCO-Jubiläumsjahres  wollten wir den Bereich der Demokratieerziehung stärken. In wechselnder Besetzung (Stundenplanwechsel) trafen sich einmal in der Woche Schülerinnen und Schüler – vorwiegend der Jahrgangsstufe EF – um sich einzelnen Aspekten (Geschichte – Inhalte – Menschenrechtsverletzungen) näher zu widmen. Die AG wird geleitet von Herrn Esener und Herrn Salzwedel.

Angesichts aktuellen politischen Diskussionen – auch in Deutschland – ist die Demokratieerziehung ein wichtiger Bestandteil unseres Lernens am Luisen-Gymnasium. Daher soll die AG auch über das Schuljahr hinaus fortgesetzt werden, mindestens bis zum 70jährigen Jubiläum der Verkündung der ALLGEMEINEN ERKLÄRUNG DER MENSCHENRECHTE im Dezember dieses Jahres.

M. Salzwedel

 

Zugriffe: 4373

CertiLingua

UNESCO

Konfliktmanagement