AG Menschenrechte

Seit dem Frühjahr 2018 gibt es am Luisen-Gymnasium eine Menscherechts-AG. Im Rahmen des UNESCO-Jubiläumsjahres  wollten wir den Bereich der Demokratieerziehung stärken. In wechselnder Besetzung (Stundenplanwechsel) trafen sich einmal in der Woche Schülerinnen und Schüler – vorwiegend der Jahrgangsstufe EF – um sich einzelnen Aspekten (Geschichte – Inhalte – Menschenrechtsverletzungen) näher zu widmen. Die AG wird geleitet von Herrn Esener und Herrn Salzwedel.

Angesichts aktuellen politischen Diskussionen – auch in Deutschland – ist die Demokratieerziehung ein wichtiger Bestandteil unseres Lernens am Luisen-Gymnasium. Daher soll die AG auch über das Schuljahr hinaus fortgesetzt werden, mindestens bis zum 70jährigen Jubiläum der Verkündung der ALLGEMEINEN ERKLÄRUNG DER MENSCHENRECHTE im Dezember dieses Jahres.

M. Salzwedel

 

CertiLingua

UNESCO

Konfliktmanagement