Begabtenförderung am Luisen-Gymnasium

Die Förderung von Begabungen und Potentialen ist ein zentrales Anliegen und eine Verpflichtung der schulischen Ausbildung und im Schulgesetz als Recht eines jeden Schülers auf individuelle Förderung gesetzlich verankert.

Das Luisen-Gymnasium fördert unterschiedlicheBegabungen in einer Vielzahl von Maßnahmen, die im Schulprofil verankert sind. Dazu gehörenBeobachtungs- und Diagnoseverfahren zur Erkennung von Begabungen, Zusammenarbeit mit Grundschulen,differenzierte Förderangebote, Teilnahme an Wettbewerben und Schülerakademien, Vernetzung mit schulischen und außerschulischen Partnern und Maßnahmen zur Weiterbildung im Bereich der Begabtenförderung.

Eine enge Kooperation mit dem CCB (Competence Center Begabtenförderung)der Landeshauptstadt Düsseldorf ermöglicht intensive Beratung und Begleitung in allen Bereichen der Begabtenförderung. Einige Kollegen unserer Schule verfügen über Zusatzqualifikationen in diesem Bereich (s. Echa-Diplom; Mentorenausbildung).

Hier haben wir für Sie in einem „ABC“ der Begabtenförderung wichtige Begriffe, Modelle und Maßnahmen erläutert und die entsprechenden Fördermöglichkeiten am Luisen-Gymnasium zusammengestellt.

Zugriffe: 4794

CertiLingua

UNESCO

Konfliktmanagement